Hallo liebe Dosenöffner vom Tierheim Essen!

Ich bin die Momo

und habe zusammen mit meinem Tierheimfreund Karlo

 am 31.10.2003 neue Katzeneltern gefunden. Eigentlich hat Karlo (Er wurde im Tierheim „Attila“ genannt. Das fanden wir aber alle doof.) den Umzug klar gemacht. Er hat die neue Katzenmami fast „totgeschmust“. Die musste uns einfach mitnehmen. Der Umzugstag war aber dann doch sehr aufregend für uns. Erst wurden wir gechipt, dann mussten wir in einem unheimlichen Fortbewegungsmittel, genannt „Auto“ fahren und zum Schluss konnten wir dann endlich unser neues Heim inspizieren. Das haben wir auch sehr ausgiebig getan. Erst bin ich voran und habe einige Räume erkundet, dann ist Karlo vor. Die erste Nacht haben wir ausgiebig mit unseren neuen Menschen geschmust und ganz nah bei ihnen geschlafen. Irgendwie waren die nicht so richtig auf der Höhe am anderen Tag. Komisch! Uns ging’s richtig gut. Aber es war wohl doch alles etwas zu aufregend für Karlo, denn er hat Schnupfen bekommen. ( Männer sind manchmal ja sehr empfindlich) Mich hat er dann auch noch angesteckt! Aber die Tierärztin hat das alles wieder hingekriegt und jetzt ist Karlo endlich komplett geimpft. Die Tierärztin macht einen sehr netten Eindruck. Sie hat aber sehr merkwürdige Ansichten! Da hat sie doch tatsächlich behauptet, wir würden Depots ansetzen und unser Näpfchen müsste mal leer bleiben! Hoffentlich hören unsere Menschen nicht zu sehr auf die Ärztin. Aber ich glaube im großen und ganzen haben wir es ganz gut getroffen.

Karlo und ich wünschen dem Team vom Tierheim Essen ein frohes neues Jahr

Momo

 

Am 17.6.2004 wurde Momo leider von einem Auto erfasst und hat dies nicht überstanden.

Wir sind dankbar das sie noch einige schöne Monate bei seinen Dosis verbringen durfte

[Home] [Notfälle] [Katzenbabys] [Hilfe gesucht] [Kontakt] [Glück gehabt] [Links] [Schutzengel] [Sonstiges] [Gästebuch] [Forum]