Hallo!

Vielleicht könnt Ihr Euch ja noch an uns erinnern...!

Bei Euch im Tierheim hießen wir noch Mary und Pünktchen, aber seid mal ehrlich, passende Namen waren das nicht. Mittlerweile trage ich den Namen Diego und ich muss sagen als schwarzer, schlanker Kater passt mir dieser Name sehr viel besser. Mary heißt nun Frida, das kommt daher, das unsere Chefin eine Anhängerin von Frida Kahlo ist. Na, immer noch besser als Mary. Mein neuer Chef hatte nicht viel Chancen ihr einen anderen Namen zu verpassen und im nachhinein muss ich ihnen Recht geben, als Diva passt Frida sehr gut zu ihr.

Tja, ich wollte Euch ein wenig erzählen wie es uns ergangen ist da wir ja nun einige Zeit bei Euch gewesen sind. Die Verbrecherfotos unserer Vermittlung sind beigefügt..es gibt mittlerweile aber auch schönere...

Tja, Julia und Daniel, die Beiden mit denen wir nun wohnen,und ich nehme vorweg, wir wohnen sehr gut, wollten eigentlich keine Katzen mitnehmen. Nein es war überhaupt nicht vorgesehen uns aus unserem Elend zu erlösen. Ok, Elend war jetzt nicht so gemeint aber Ihr müsst doch zugeben das ein total verschmuster Kater wie ich und eine zärtliche, vornehme Diva wie meine Partnerin kaum in einem Heim ohne viel,viel Zärtlichkeit und Spielangeboten glücklich werden konnten.

Sie hatten also nicht vor uns hier heraus zu holen, sitzen lassen wollten sie uns, nur einmal schauen, ja sind wir denn im Zoo?

Aber daraus wurde nichts. Frida hat, wie immer Position auf ihrem gekippten Fenster bezogen und ich hatte mich in einem Korb verkrümelt um dann vertrauensvoll und in meiner ganzen Pracht ihnen entgegen zu schwänzeln. Was soll ich lange reden, keine 10 Sekunden und es war um die Frau der Beiden geschehen. Nach meinem freundlichen Nasenkuss und Fridas gnädiger Stippvisite aus dem Hinterhalt heraus, konnte diese nette Frau nichts mehr halten: "Die sind es ,die müssen wir haben!" Doch ich glaubte mich trat ein Pferd, da wollte doch glatt der Mann der Beiden nicht gleich in die Luft springen, erzögerte... Ich konnte es nicht fassen...zögern, bei meinem Schmusetalent!! Ignorant!!(Erst nachher erfuhr ich er tat es wohl aus organisatorischen Gründen...)

Aber die Schreckmomente waren noch nicht vorbei, sie gingen ohne uns. Sie ließen uns doch zurück, ich zweifelte an meinen Fähigkeiten.

Doch nach 2 Tagen kamen sie wieder und auch danach besuchte vor allem der Mann der Beiden uns immer wieder. Endlich, nach 2 Wochen dann haben sie uns beide mitgenommen.

Da war es also, unser neues Zuhause. Toll, ich abe mich gleich hinter dem größten Sessel versteckt. Aber Frida... unglaublich die Frauen... direkt am nchsten Tag zeigt sei was sie drauf hatt. Sie sprang auf das Sofa neben unsere neuen Gönner, ließ sich auf die Seite plumpsen und dreht ihnen ihren wunderschönen, weißen Bauch zu. Unglaublich, wer konnte da schon wiederstehen..

Um nicht alles zu erzählen, wir dürfen überall hin außer auf den Tisch und die Arbeitsfläche in der Küche.Wir haben ein eigenes Katzenklo und dürfen uns auch auf ihr Bett kuscheln, na ja unser Bett natürlich.

Wir sind glücklich mit sehr gutem Futter verwöhnt zu werden und mögen auch die anderen Menschen die hier manchmal in unser Revier eindringen.

Ich bin hier der Kater im Haus, werde geliebt und halte durch Spieleskapaden und mein privates Mäusekino meine Menschen hier auf Trab.

Frida ist diejenige die alles ausdiskutiert, sie spricht über alles und verblüfft unsere Menschen, die vorher noch keine Katzen hatten, mit ihrer wirklich beeindruckenden Art und großen Anhänglichkeit. Wenn ich dann daran denke wie sie sich im Tierheim verhalten hat....kein Vergleich. Sie will zwar nicht mit mir spielen und beschwert sich jedesmal wie ich die Toilette verlasse aber sie macht ja auch immer laut schimpfend hinter mir sauber. Ich würde so gerne einen Film dazu mitschicken aber ihr müsst Euch halt mit den Fotos begnügen.

Ich danke Euch sehr das ihr so gut zu uns wart und diesen Menschen es erlaubt habt uns ein neues Zuhause zu geben Vielleicht erlauben Euch die paar Bilder einen Eindruck von unserem Zuhause zu bekommen.

Alles Liebe in guter Erinnerung,

Euer Diego und Frida.

 

Dieses Fell verteidige ich gegen jeden Eindringling,ist bloß noch keiner gekommen..

Das ist mein Kino. Aber ich schnupper nur.....

Hier ist meine Chefin und ich, wenn schon meine Partnerin keinen Körperkontakt mag..sie weiß auf jeden Fall wie weich ich sein kann;o)

Diego
Frida

[Home] [Notfälle] [Katzenbabys] [Hilfe gesucht] [Kontakt] [Glück gehabt] [Links] [Schutzengel] [Sonstiges] [Gästebuch] [Forum]